Finca auf Mallorca für 2-3 Personen mieten

Eine kleine Finca auf Mallorca ist ideal für Paare oder für eine kleine Familie, um entspannt und selbstbestimmt die schönste Zeit des Jahres zu genießen. Sie finden bei uns Fincas für 2-3 Personen in allen Regionen der Insel.

Suchen Sie sich Ihre Finca aus! Klicken Sie im nebenstehenden Suchformular die gewünschten Ausstattungsmerkmale an und finden Sie so, sehr einfach und schnell, die passende Finca.

Eine kleine Finca auf Mallorca für 2-3 Personen verfügt über die gleichen Ausstattungsstandards, wie die größeren Fincas auf unserer Seite. Fast immer ist ein Pool, ein Internetanschluss, eine Klimaanlage oder ein Außengrill vorhanden. Wer in der Nebensaison oder im Winter einen Fincaurlaub auf Mallorca verbringen möchte, sollte ein Haus mit einer Heizung oder mit alternativen Heizmöglichkeiten mieten. Auch für einen Urlaub außerhalb der Hauptsaison finden Sie bei fincaprivat die passenden Ferienobjekte.

Mallorca ist eine faszinierende Insel, die für Ausflüge, Besichtigungen und andere Urlaubsaktivitäten wie geschaffen ist. Wandern Sie in der traumhaften Bergregion der Serra de Tramuntana, Segeln, schwimmen oder Surfen Sie an den Küsten im Norden, Osten und Süden, feiern Sie mit auf den regionalen Festen, essen und trinken Sie typische Inselgerichte oder tauchen Sie ein in das Nachtleben von Palma de Mallorca. Einige Anregungen geben wir am Schluss dieser Seite.

Viel Spaß bei Ihrem Fincaurlaub wünscht Ihr Team von fincaprivat!

7 Unterkünfte

Kleine Finca bei Puerto de Pollenca auf Mallorca mit Wifi

Objektnummer 216

max. 3 Personen
Wohnfläche 90 m²
2 Schlafzimmer
Sat-TV
Klimaanlage
Internet
Kamin
strandnah

ab 112 €/Nacht

Wandern mit der App auf Mallorca

Mallorca ist als Wanderparadies schon längst kein Geheimtipp mehr. Auf dem Markt sind zahlreiche gute Wanderführer. Dennoch hat schon so mancher Wanderer auf seiner Tour an einer Weggabelung gegrübelt, wo der eigentliche Weg weiter gehen soll. Einfacher ist die Erkundung der Serra de Tramuntana mithilfe einer App. Apps gibt es von verschiedenen Anbietern in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen. Besonders empfehlenswert: die kostenlose Wander-App Rother Touren Guides mit GPS-Navigation. Pakete zwischen 40 bis 65 Wanderungen und Bergtouren, auch für die Insel Mallorca, können für 7,00 € und 10,00 € per In-App-Kauf freigeschaltet werden. Zum Testen des Angebots sind 5 Wanderungen pro Tourenpaket kostenlosen verfügbar. Die App einfach auf das Smartphone oder Tablett laden, die Karte der jeweiligen Route öffnen und Wanderwege beschreiten, die Wanderführer noch nicht einmal erfasst haben. Sogar erfahrene Wanderer, die sich bisher auf Karte und Kompass verlassen haben, werden von der App begeistert sein.

Wandern - Natur pur auf Mallorca

Nicht nur Bars und Restaurants oder Strände, Shoppingmeilen und Erlebnisparks machen Mallorca zum verlockenden Reiseziel. Für viele Urlauber steht die wunderbare Natur im Vordergrund. Die Vielfalt der Landschaft und Naturräume macht Mallorca einzigartig und zu einem Paradies für Naturliebhaber. Wer bereit ist, kleine Strapazen entlang der schroffen Bergpfade oder der windigen Steilküsten auf sich zu nehmen, wird mit grandiosen Aus- und Einblicken reichlich belohnt. Neben den Gebirgslagen der Serra de Tramuntana bietet das Feuchtgebiet der Albufera oder die Salzsümpfe von Es Trenc ein reiches Tier- und Pflanzenleben und herrliche Möglichkeiten zum Wandern. Wander- und Outdoor-Fans finden auf einer Finca inmitten der Berge die ideale Ausgangslage für Exkursionen jeder Art.

Markthallen und Märkte auf Mallorca

Magische Anziehungspunkte auf Mallorca sind die Markthallen in Palma. Die drei größten und bekanntesten sind der Mercat del Olivar in Palmas altem Stadtkern, der Mercat de Santa Catalina im gleichnamigen Stadtviertel sowie der Mercat de Pere Garau, in der Nähe der historischen Bahnstation oberhalb der Placa de Espanya. Gleichermaßen beliebt sind die Bauernmärkte, die man täglich in vielen Orten der Insel besuchen kann. Die hübsch aufgebauten Waren sind nicht nur nett anzusehen auch Gerüche verlocken zum Einkauf von frischem Obst und Gemüse sowie Oliven, Käse und Schinken. Als Selbstversorger auf einer Finca oder in einem Ferienhaus sollten Sie die Möglichkeiten zum Einkauf nutzen, um die Aromen und die kulinarischen Besonderheiten Mallorcas kennen zu lernen.

Mallorquinische Gerichte selbst zubereiten

Es gibt viele Köstlichkeiten in den verschieden Regionen Mallorcas. Auf der Finca oder im Ferienhaus mit Freunden oder mit der Familie mallorquinisch kochen, ist ein besonders Urlaubserlebnis – probieren Sie es aus!

Sopas Mallorquinas/mallorquinische Gemüse-Brot-Suppe z.B. wird aus frischem Wirsingkohl und dem typisch mallorquinischen Brot zubereitet. Beides erhält man auf einem der umliegenden Märkte. Das Gericht kann vegetarisch, nur mit Gemüse oder traditionell, mit Schweinefleisch zubereitet werden. Dazu passt ein mallorquinischer Rotwein. Bodegas wie z. B. Vinyas Mortitx, José Luís Ferrer oder Miguel Oliver sind bekannte Bodegas auf der Insel, deren Weine nationale und internationale Preise gewonnen haben.

Sopas Mallorquinas – Rezeptzutaten für 4 Personen:
2 EL Olivenöl
1 rote Paprika
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 Artischocken
1 Tomate
2 Tassen Gemüsebrühe
¼ Blumenhohl
½ Wirsingkohl
100 g grüne Bohnen
150 g mallorquinisches Brot (für Sopas)

Zubereitung:
Die Zwiebel, Paprika, Knoblauch, Artischockenböden klein würfeln und in Olivenöl dünsten. Die Tomate dazu und den in kleine Stücke geschnittenen Blumenkohl und Wirsing ebenfalls mit- dünsten. Anschließend das Ganze mit der Brühe ablöschen. Zum Schluss das mallorquinische Brot (dünne Scheiben) in kleine Tonkasserollen schichten, mit dem Gemüse bedecken und bei 200 Grad, ca. 35-40 Minuten im Ofen garen.

Guten Appetit!